Tschingel – Sigriswil

Steinzeitlicher Fund in Gunten, bronzezeitliche Funde in Merligen, Gunten, Sigriswil, Ringoldswil und Justistal. Orts- und Flurnamen weisen auf eine Urbarmachung in alemannischer Zeit hin. Die häufig geäusserte Behauptung, der Name Tschingel, welcher aus dem Lateinischen Cingulum stammt, beweise eine Urbarmachung in römischer Zeit, ist nicht haltbar. Tschingel ist eines der im Berner Oberland häufig vorkommenden romanischen Lehnwörter, die sich in alemannischer Zeit erhalten haben. Daher kommen solche Wörter für eine siedlungsgeschichtliche Auswertung nicht in Betracht. Auch das Wort Gunten ist in der alteren Forschung zu unrecht als ein Wort aus römischer Zeit bezeichnet worden. Heute wird es als romanisches Lehnwort gallischen Ursprungs betrachtet.

Planung: 2015 - 2018

Ausführung: 2018 - 2020

 

Auftragsbeschrieb

​​

  • Architektur und Planung

  • Visualisierungen

  • Bauprojekt

  • Baueingabe

  • Submission

  • Nach Baubewilligung: Verkauf des gesamtes Projekts an Firma Burn & Künzi